Ablauf

Eine Veranstaltung des Dolphin Space® Programms umfaßt fünf Behandlungstage und bietet Platz für mindestens drei und höchstens fünf Teilnehmer. Jede Veranstaltung wird von zwei ausgebildeten Therapeuten mit fundierter Erfahrung und/oder spezieller Ausbildung für die Therapie im Wasser und einem Elterncoach durchgeführt. Am ersten Tag lernen die Teilnehmer den Coach und die Therapeuten kennen, mit denen sie in der kommenden Woche zusammen sein werden. Jeder der 5 Veranstaltungstage beginnt mit einem gemeinsamen Elterntraining. Während des Elterntrainings werden die Kinder durch ihr Therapeutenpaar betreut. Anschließend wird jeweils ein Kind von zwei Therapeuten im Dolphin Space® Sound-Pool behandelt. Zeitgleich arbeiten dessen Eltern themenzentriert mit dem Coach an ihren eigenen Anliegen.

Dolphin Space® bietet verschiedene spezielle Wellness- und Gesundheitswochen für Kinder in besonderen Lebenssituation an. Für behinderte, entwicklungsverzögerte, verhaltensauffällige Kleinkinder bis 4 Jahre sowie für Kinder ab 4 Jahren. Zudem spezielle Angebote für verhaltensauffällige und lernbehinderte Kinder ab 4 Jahren. Es können auch behinderte Erwachsene mit deren Partnern oder Betreuern/Eltern am Dolphin Space® Programm teilnehmen.

Auch Patienten mit Katheter und Sonden können teilnehmen. Patienten mit Trachialschnitten können nicht teilnehmen. Bestehen Unklarheiten über die medizinischen Verträglichkeiten der Dolphin Space® Behandlungswoche, sollten Sie sich mit ihrem Arzt beraten.