Mensch-Delfin-Begegnungen: Delfininitiiertes Annäherungsverhalten

Für immer mehr Menschen ist es zum Traum geworden mit einem Delfin zu schwimmen. Sie suchen zunehmend über lokale und kommerzielle Anbieter die Begegnung mit wildlebenden und solche mit gefangenen Delfinen in therapeutischen und nicht-therapeutischen Schwimm- programmen. Während und auch lange nach Begegnungen mit wildlebenden Delfinen berichten Menschen immer wieder hochemotional von ihren Eindrücken. Sie sind oftmals euphorisch und führen ihr Wohlbefinden auf den Delfinkontakt zurück.

Welche Verhaltensweisen initiiert ein wilder Delfin in Begegnung mit Menschen? Kann ein Delfin aktiv und positiv auf das menschliche Wohlbefinden Einfluss nehmen? Und wenn ja, wie tut er dies? Wie verhalten sich Delfine in Gefangenschaft dem Menschen gegenüber? Das Dolphin Space Forscherteam geht diesen Fragen wissenschaftlich auf den Grund und beschreibt weltweit erstmalig Verhaltensweisen von wilden Pilotwalen in Begegnung mit Schwimmern.

Literatur:

Scheer, M., Hofmann, B. & Behr, I.P. 2004. Ethogram of selected behaviors initiated by free-ranging short-finned pilot whales (Globicephala macrorhynchus) and directed to human swimmers during open water encounters. Anthrozoös 17: 244-257.

Fachbeitrag als pdf herunterladen

Behr, I.P., Diez, H., Hofmann, B. & Scheer, M. 2001. First Flow. Der erste Kontakt mit Pilotwalen. easi Publications. 51 Seiten.

Buchbeschreibung lesen